Start Ladeinfrastruktur dSPACE bietet neue Test-Lösung für das Laden von Elektroautos

dSPACE bietet neue Test-Lösung für das Laden von Elektroautos

0
dSPACE bietet neue Test-Lösung für das Laden von Elektroautos

Mit der „Smart Charging Solution“ hat dSPACE eine Komplettlösung für die Entwicklung und den Test von Technologien rund um das Laden vorgestellt. Mit dem Gerät können Autobauer und Anbieter von Ladesäulen das Ladeverhalten ihrer Produkte testen.

Die Lösung berücksichtigt der Mitteilung von dSPACE zufolge „internationale Standards, garantiert Interoperabilität und unterstützt Entwickler von Onboard-Ladern, Ladesäulen und künftig auch von induktiven Ladesystemen mit einem umfassenden Angebot an Testmöglichkeiten und dynamischen Modellen“. Mit der „Smart Charging Solution“ können Onboard-Lader und Ladesäulen getestet werden, aber auch unterschiedliche Kommunikationsmodule nach unterschiedlichen Ladestandards. Zudem ist eine Fehler-Simulation während der Kommunikation möglich.

Dafür kann die Lösung mit ihrer Software und dem speziellen Hardware-Modul für ISO 15118 entweder unterschiedliche Ladestationen simulieren und so das Verhalten des Onboard-Laders im Auto testen – oder für den Tests von Ladestationen werden unterschiedliche Autos simuliert. Eine zentrale Anforderung an die Lösung sei es gewesen, dass die „Smart Charging Solution“ einfach in bestehende Testsysteme integriert werden könne, so dSPACE.

Neben den Tests bestehender Ladelösungen soll das Gerät dem Paderborner Unternehmen zufolge auch in der Entwicklung von Onboard-Ladern eingesetzt werden können. „Steht bei der Entwicklung eines Fahrzeugladereglers noch keine Software oder Hardware für die Ladekommunikation zur Verfügung, können die Fahrzeugsteuergeräte beziehungsweise deren Kommunikations-Controller zum Test in Fahrzeugprototypen durch die dSPACE Lösung substituiert werden“, heißt es in der Mitteilung.

In Kombination mit der von dSPACE entwickelten Tooolsuite ASM (Simulation von Motoren, Fahrdynamiken, elektrischen Komponenten und der Verkehrsumgebung) werde die „Smart Charging Solution“ zu einer schlüsselfertigen Testumgebung für Batterie-elektrische Fahrzeuge.
Quelle: Info per E-Mail

Service4Charger

– ANZEIGE –

Ob Ladesäule oder kompletter Ladepark – Service4Charger macht es möglich: Die passende Ladeinfrastruktur planen, aufbauen lassen und anschließend betreiben, das ist für viele Menschen noch „Neuland“. Service4Charger stellt sich deshalb an die Seite von Energieversorgern, Autohäusern, Unternehmen sowie Privatpersonen – und unterstützt von der Planung bis zum Betreiben komplexer Infrastruktur. Alle Infos finden Sie hier >>

Dieser Blog Artikel wurde auf Energie & Infrastruktur – electrive.net veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here