Start Ladeinfrastruktur Neuer HPC-Ladepark in Hannover – electrive.net

Neuer HPC-Ladepark in Hannover – electrive.net

Neuer HPC-Ladepark in Hannover – electrive.net

Enercity hat nahe an der A2 und direkt an der B6 im Norden Hannovers einen Ladepark eröffnet, der auch Hannovers erste Ultra-Schnellladesäulen beinhaltet. Der neue Ladepark auf dem Parkplatz der Finca & Bar Celona Hannover an der Garbsener Landstraße 25 besteht aus vier DC-Schnellladesäulen und sechs AC-Ladepunkten mit 22 kW Leistung.

Die vier Schnellladesäulen werden laut Enercity in Kürze auf 350 kW Ladeleistung ertüchtigt – vorläufig bieten drei davon noch maximal 150 kW Leistung. Mit dann 4x 350 kW DC und 6x 22 kW AC will Enercity „insbesondere den hohen Ansprüchen des DC-Ladens von Fernreisenden gerecht“ werden. Die Zusammenarbeit mit der vor allem in Norddeutschland aktiven Gastrokette Celona Gastro soll bald noch weitere Standorte umfassen. Aktuell sei noch ein Ladepark in OPldenburg im Bau, weitere Projekte sollen sukzessive folgen.

Laut der Mitteilung des Betreibers sollen die Stationen für alle Ladekartenanbieter offen sein, damit zu deren Konditionen geladen werden kann. Zudem sollen sich die Säulen mit einer Bank- und Kreditkarten-Direktbezahlfunktion auch ohne Registrierung nutzen lassen können. Derzeit ist das Laden noch kostenlos, in der Phase vom 1. August bis 31. Oktober gewährt Enercity nach eigenen Angaben einen Sonderpreis von 0,29€/kWh.

Bei den Ladesäulen handelt es sich um den E-Charger 600 von Enercon. Das System besteht aus einer 600-kW-Leistungseinheit, welche den Gleichstrom variabel auf 50 bis 350 kW an die jeweiligen Ladepunkte verteilen kann. Zudem kann das System mit einer Pufferbatterie ausgerüstet werden, um den Netzanschluss zu entlasten. Unbestätigten Informationen zufolge ist in Hannover ein 150-kWh-Akku verbaut. Laut Enercity handelt es sich bei dem Ladepark an der A2 um das erste öffentlich zugängliche Projekt mit dem E-Charger-Serienmodell – nach bisherigen Prototypen- und Test-Installationen.
enercity.de, amperio.eu (E-Charger 600), goingelectric.de (Pufferspeicher)

Dieser Blog Artikel wurde auf Energie & Infrastruktur – electrive.net veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here