The Mobility House rüstet Parkhaus in Bregenz auf

0
20

Im Rahmen einer Kooperation der illwerke vkw mit The Mobility House wurde das Parkhaus des Energieversorgers in Bregenz mit einem intelligenten Lade- und Energiemanagement ausgestattet. Der Vorarlberger Energiedienstleister will damit nicht nur seinen Mitarbeitern Ladepunkte bieten, sondern auch Erfahrungen sammeln.

In ersten Schritt wurden die 22 bestehenden Ladepunkten an das „ChargePilot“-System von The Mobility House angebunden. Damit sollen die gut 40 E-Autos der illwerke vkw kostengünstig geladen werden. Aktuell werden weitere Ladepunkte gebaut, womit die Gesamtzahl auf über 50 steigen soll.

Auf dem Dach des Parkhauses in Bregenz befindet sich auch eine Photovoltaik-Anlage, die künftig zusammen mit einem Energiespeicher in das System integriert werden sollen. Damit wollen die illwerke die Eigenverbrauchsquote erhöhen und auch Erfahrungen für die Kundenberatung sammeln. Laut der Mitteilung spiegle ein System mit stationärem Energiespeicher „die Situation von vielen Wohnimmobilien mit Photovoltaik in Vorarlberg wider“. In einem weiteren Schritt soll die vorhandene Fuhrpark-Software an das Lademanagement angeschlossen werden, um die Ladesteuerung je nach (geplanter) Nutzung der Fahrzeuge weiter zu optimieren.

Raum für weiteren Ausbau gibt es auch: Das Parkhaus umfasst insgesamt 120 Stellplätze. Die Idee des Vorarlberger Energiedienstleisters ist, mit dem intelligenten Lade- und Energiemanagement selbst die Netz- und Energieprodukte unmittelbar testen zu können. Das System ChargePilot ermöglicht es, Ladestationen verschiedener Hersteller zu steuern und in einem Gesamtsystem zu integrieren.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –

Kleine Gruppe, steile Lernkurve! Verbringen Sie zwei Tage mit den Vordenkern der Elektromobilität – von OEMs, Energieversorger bis hin zu digitalen Startups. Die inspirierendsten Köpfe der Branche reflektieren über ihre persönlichen Erfolgsfaktoren und Rückschläge.

Mit diesem Code sparen Sie 10% für das ELECTRIC MOBILITY BOOTCAMP in Berlin: ELECTRIVE#10
Alle Infos hier >>

Dieser Blog Artikel wurde auf Energie & Infrastruktur – electrive.net veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here