3.9 C
New York City
Dienstag, Januar 28, 2020
Start Elektroautos YouTuber zeigt alle Sichtungen von Tesla Model Y seit Vorstellung > Teslamag.de

YouTuber zeigt alle Sichtungen von Tesla Model Y seit Vorstellung > Teslamag.de

Das kommende Model Y könnte mit Abstand das bislang erfolgreichste Elektroauto von Tesla werden. CEO Elon Musk hält für möglich, dass sich das elektrische Crossover-SUV besser verkauft als alle bisherigen Tesla-Modelle zusammen, ein gut informierter Analyst erwartet dafür eine „locker dreimal so hohe Nachfrage wie nach dem Model 3“. Lange dürfte es nicht mehr dauern, doch wann genau das Model Y auf den Markt kommt, ist offen. Ein YouTuber hat in der Zwischenzeit ein Video zusammengestellt, das alle dokumentierten Sichtungen des neuesten Tesla seit seiner Präsentation im März 2019 zeigt.

Schon wenige Wochen nach der Vorstellung stellte Tesla ein blaues Model Y vor seiner Sitz-Fabrik in Fremont im US-Bundesstaat Kalifornien aus. Schon damals wurde ein Detail erkennbar, das auch bei späteren Sichtungen auffiel und deshalb auch in der Serienversion zu finden sein könnte: ein so genanntes „Chrome Delete“, bei dem sonst verchromte Elemente wie Türgriffe und Zierleisten in Schwarz gehalten sind.

Ebenfalls mehrfach an Model Y gesehen wurden Felgen, die es bei Tesla so bislang nicht zu kaufen gibt. Dabei dürfte es sich um eine Weiterentwicklung von aerodynamischen Felgen handeln, die Tesla vor dem Marktstart des Model 3 zeigte, dann aber doch nicht dafür anbot. Die neuen Felgen sollen das Format 19 Zoll haben und anders als die 18-Zoll-Felgen für das Model 3 nicht durch eine Plastik-Abdeckung windschlüpfriger gemacht werden, sondern aus einem Stück bestehen.

Ab Herbst 2019 wurden immer mehr Model Y in der Öffentlichkeit gesehen und fotografiert oder gefilmt, berichtet der YouTuber. Mittlerweile sei der kleinere Tesla-SUV in allen bei Tesla verfügbaren Farben gesehen worden, erklärt er, und sieht dies als Anhaltspunkt dafür, dass das Model Y schon bald auf den Markt kommen dürfte.

Mehrere Begegnungen auf Autobahnen und Sichtungen an Superchargern neben anderen Autos von Tesla lassen außerdem Rückschlüsse auf die Größe zu – laut dem YouTuber dürfte das Model Y letztlich „größer sein, als vielen Leuten klar ist“. Tatsächlich habe eine Reddit-Nutzer ein geparktes Model Y gemessen und sei zu dem Ergebnis gekommen, dass es 8,2 Inch (rund 21 Zentimeter) höher sei als das Model 3 (1,44 Meter) und nur 1 Inch (rund 2,5 cm) kürzer sei als das Model X mit seinen 5,04 Metern.

Dieser Blog Artikel wurde auf Teslamag.de veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

Recent Comments